• Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
  • Technische Schule Aalen
Elektro-Mobilität

 

60 angehende Kfz-Mechatroniker bilden sich weiter

Überbetriebliche Ausbildung für über 60 angehende Kfz-Mechatroniker

Mai 2018 - In einer fünftägigen überbetrieblichen Ausbildung wurden über 60 angehende Kfz-Mechatroniker in den Kfz-Werkstätten der TS Aalen durch die Fachlehrer der Schule parallel zum Unterricht fachpraktisch ausgebildet.

 

Der überbetriebliche Unterricht erfolgte in den Themenbereichen Airbag, Rückhaltesysteme, Klimaanlagen und Hochvolttechnik. Hierbei waren die Auzubildenden im dritten Jahr gefordert, anhand von Kundenbeanstandungen schlüssige Diagnosestrategien unter Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsvorschriften zu erarbeiten und durchzuführen sowie die aufgetretenen Mängel bzw. Schäden an den Fahrzeugen zu beheben.

 

Die überbetriebliche Ausbildung endete mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung und dem Erwerb des Sachkundenachweises für Klimaanlagen, Airbag Systeme und das Arbeiten an eigensicheren Hochvolt-Systemen. Die Zertifizierung berechtigt die angehenden Gesellen des Kfz-Handwerks nach bestandener Abschussprüfung der Berufsausbildung an den Systemen nach Herstellervorgaben Wartungen, Diagnosen und Instandsetzungen durchzuführen.

 

 

 

Elektro-Mobilitaet

 

Elektro-Fahrzeuge zur Ausbildung in Hochvolttechnik 

Febr. 2017 - Das Arbeiten an Elektro- und Hybridfahrzeugen erfordert den Nachweis der Qualifizierung der Kfz-Fachkräfte als "Fachkundiger für Arbeiten an Hochvolt- eigensicheren Systemen in Kfz-Werkstätten".

 

Der hierfür erforderliche Kurs wird über das Fortbildungsprogramm des Fördervereis der TS Aalen durchgeführt. Hierfür stehen in der Kfz-Elektrowerkstatt zwei Elekro-Fahrzeuge und ein Hybrid-Fahrzeug zur Verfügung.Infolge der beginnenden Elektro-Mobilität wurde an der TS Aalen bereits im Jahr 2010 mit der Qualifizierung im Bereich Hochvolttechnik begonnen.

 

Hierzu wurden Schulungsfahrzeuge über Fahrzeugspenden sowie über eine Beschaffung des Fördervereins für die Fortbildungskurse und dem Unterricht in der Berufsschule und im Dualen Berufskolleg bereitgestellt.