Fachbereich: FTM  
Thema:

Entwicklung einer Nasszelle mit selbstreinigendem und
revisionierbarem Duschboden

Bearbeitet: von Marco Bereth
und Fabian Gaugler
Die Teammitglieder
Firma: Stengel GmbH
Max-Eyth-Str. 15
73479 Ellwangen
Firmenlogo
Betreuer Firma: Herr Gerhard Maile
Herr Thomas Balle
Betreuer
TS Aalen:
Herr Joachim Walter

Aufgabenstellung

Durch die immer größer werdenden Ansprüche (Design, Komfort, Technik) der Kunden an Nasszellen muss
dieser Bereich stetig weiterentwickelt werden. Die Firma Stengel bot uns hierbei an, unsere Technikerarbeit
in diesem Themengebiet durchzuführen. Die Aufgabenstellung teilte sich hierbei in zwei Punkte auf.
Zum einen in den Punkt "Duschwanne" (neue Reinigungstechnik) und zum anderen in den
Punkt "Nasszelle" (revisionsfreundlich beim Einsatz in Hotels).
Der Duschboden soll revisionierbar sein. Dies bedeutet, die Trittfläche soll abnehmbar sein, um die
darunterliegende Technik (Zu- und Ablauf) schnell und einfach zu erreichen. Des Weiteren soll die umlaufende
Abflussrinne automatisch gespült werden können.
Zusätzlich sollten wir eine komplett verkaufsfertige und moderne Nasszelle als Muster aufbauen. In diese soll der
neue Duschboden mit Spültechnik integriert werden.

Randbedingungen und Vorgaben

Wir hatten die Vorgabe, den Duschboden so unauffällig wie möglich zu gestalten. Ebenso sollten wir
darauf achten, dass die Revisionsöffnung mit der darunterliegenden Technik schnell erreicht werden kann.

Lösungen

Nach der Ideenfindung mit mehreren Handskizzen entschieden wir uns für die technisch beste Lösung.
Nach dem Bau des Erstmusters des Duschbodens führten wir verschiedenste Versuche durch. Diese
umfassten unter anderem die Dichtheit und die Spülung. Wir stellten dabei fest, dass diese Variante
nicht zu einer Lösung führt. Aufgrund dieser Versuche kamen wir aber auf eine andere Idee, welche zum Erfolg
führte. Nun kann die Trittfläche durch das Lösen von mehreren Schrauben abgenommen werden.
Diese Schrauben sind jedoch für den Endkunden nicht sichtbar, da sie von einem Dekoblech verdeckt werden.
Die Spülung der Abflussrinne kann per Knopfdruck für eine definierte Zeit aktiviert werden.
Die Nasszelle wurde von uns komplett verkaufsfertig konstruiert und aufgebaut. Alle Vorgaben wurden
eingehalten und umgesetzt. Bei der Produktion kam es zu keinerlei Komplikationen.