Fachbereich: FTM  
Thema:

Entwicklung einer Taumelsiebmaschine

Bearbeitet: von Tomasz Weber,
Oskar Barczynski
und Patrick Krajewski
Die Teammitglieder
Firma: Metall 4.0 GmbH
Kleinreuther Weg 56
90408 Nürnberg
Firmenlogo
Betreuer Firma: Herr Evgueni Chvedinski
Betreuer
TS Aalen:
Herr Sven Holzberger

Aufgabenstellung

Das Ziel des Projektes ist es eine Taumelsiebmaschine zu entwickeln, die anschließend in verschiedenen Branchen Anwendung finden soll, mit Fokus auf Chemie-, Pharma-, und Lebensmittelindustrie.
Grundlagen der Konstruktion der Siebmaschine ist ein kompakter und leicht handelbarer (mobiler) Aufbau mit wechselbaren Siebaufsetzen, um kurzfristige Anpassung an verschiedene Produkte und Anforderungen zu ermöglichen. Hierbei unterstützt uns die Firma Metall 4.0 GmbH.

Randbedingungen und Vorgaben

Folgende Projektmeilensteine hat die Metall 4.0 GmbH gesetzt:
- Erstellung der Technischen Dokumentation.
- Erstellung des CAD Modells.
- Erstellung der technischen Zeichnungen.
- Erstellung der Stücklisten.

Lösungen

Für eine systematische Vorgehensweise wurde beschlossen die Maschine in einzelne Module aufzusplittern und diese strukturiert zu bearbeiten.
Anschließend sollen die Module zu einer Gesamtkonstruktion zusammengesetzt werden und die Maschine als ganzes Produkt betrachtet und nochmals analysiert werden.
Es ist eine komplett neuentwickelte Maschine entstanden, welche in vielen Bereichen auf die Kundenanforderungen eingeht, günstig und einfach in der Herstellung, flexibel in der Auslegung an die speziellen Anforderungen sowie sehr servicefreundlich konstruiert ist.