Fachbereich: FTA  
Thema:

Entwicklung einer Steuerung und Zustandsüberwachung für einen Nichteisenmetall-Abscheider inklusive Schaltschrankbau

Bearbeitet: von Patrick Ströbel
und Fabian Schenk
Die Teammitglieder
Firma: IMRO Maschinenbau GmbH
Landwehrstraße 2
97215 Uffenheim
Firmenlogo
Betreuer Firma: Herr Gunnar Assel
Betreuer
TS Aalen:
Herr Joachim Walter

Aufgabenstellung

Durch die Montage eines fehlerhaften Elektromotors an der Poltrommel eines Nichteisenmetall-Abscheiders wurde die maximale Drehzahl überschritten. Folge war der Ausfall der beiden Poltrommellager.
Unsere Aufgabe war es, die Poltrommel eines Nichteisenmetall-Abscheiders auf Drehzahl-, Schwingung- und Lagertemperaturüberwachung umzubauen. Außerdem war unsere Aufgabe, einen Schaltschrank zu bauen und die dazu gehörige Software zu entwickeln, um die komplette Anlage zu steuern. Des Weiteren sollten die Prozessdaten speicherbar sein und die Anlage über ein externes Gerät bedient werden.

Randbedingungen und Vorgaben

Seitens der Firma wurden uns wenige Vorgaben gesetzt. Oberste Priorität hatte dabei die Fertigstellung des Nichteisenmetall-Abscheiders zur IFAT in München im Mai 2018. Damit ca. einen Monat vor der von der Schule festgelegten Abgabe.

Lösungen

Um die Anlage zu steuern, wird eine Siemens SPS Simatic ET200SP verwendet. Der Prozess wird über ein Siemens HMI-Panel TP1200 visualisiert und gleichzeitig wichtige Daten gespeichert.
Zur standortunabhängigen Steuerung des Nichteisenmetall-Abscheiders wird ein Tablet verwendet, dass Zugriff über einen WLAN Access Point mit dem HMI-Panel hat.
Die exakte Drehzahl ermittelt ein Induktivsensor, der an der Poltrommelwelle positioniert ist.
Die Lagertemperatur wird über PT100 Bajonettfühler beidseitig direkt in den Lagerschalen aufgenommen. Durch die Verwendung von Bajonettfühlern können schwer erreichbare Messpunkte gemessen werden. Außerdem kann man die Bajonettfühler vorspannen. Folglich hat man immer eine Auflage, wodurch die Messung sehr exakt ist.
Die Schwingungsüberwachung erfolgt über Schwingungssensoren der Firma IFM, die beidseitig an der Halterung der Poltrommel in Richtung der Wellenmitte montiert sind, um exakte Werte ermitteln zu können.