Fachbereich: FTM  
Thema:

Reduktion der Laufunruhe durch Optimierung des Wägebandes einer Preisauszeichnungswaage

Bearbeitet: von Herr Daniel Kirschenmann Die Teammitglieder
Firma: Leich und Mehl GmbH
Porschestraße 7
71394 Kernen
Firmenlogo
Betreuer Firma: Herr Rainer Aslan
Betreuer
TS Aalen:
Herr Robert Metzler

Aufgabenstellung

Die Firma Leich und Mehl GmbH ist Hersteller von hochpräzisen Preisauszeichnungswaagen für die Lebensmittelindustrie. Dabei legt die Firma Leich und Mehl großen Wert darauf, den Endverbraucher im Einzelhandel ein möglichst exaktes Gewicht der Produkte zu liefern und unserem Kunden einen möglichst hohen Durchsatz zu ermöglichen.
Um diese Herausforderung meistern zu können, ist es erforderlich die Schwingungen beim Wägeprozess möglichst gering zu halten. Zentrales Thema der Technikerarbeit war es daher das Wägeband, auf dem die Produkte dynamisch ausgewogen werden, zu optimieren. Durch die Optimierung sollen Schwingungen die auf das Wägeband wirken reduziert werden.

Randbedingungen und Vorgaben

Die Optimierung des Wägebandes soll so erfolgen, dass bereits bestehende Anlagen beim Kunden durch einen geringen Aufwand optimiert werden können. Durch die Optimierung soll die Produktionszeit der Anlage verkürzt werden und die Inbetriebnahme vereinfacht werden.

Lösungen

Um den dynamischen Wägevorgang verstehen zu können, wurde der Wägeprozess genauer untersucht. Dabei wurde untersucht, wie die rotierenden Komponenten den Wägevorgang beeinflussen. Anhand dämpfender Elemente und Antriebslösungen, die die Schwingungen am Wägeband reduzieren sollen, wurden Versuche angestellt und ausgewertet. Anschließend wurde durch gezielte Gegenmaßnahmen die Schwingung am Wägeband reduziert.