Neubau von altersgerechten Wohnungen mit einer Kindertagesstätte

von Fabian Seidl, Stephan Wild

betreut von Frau Waibel

Überblick

Das Grundstück befindet sich in der Altstadt von Aalen nahe der evangelischen Stadtkirche und zudem im Kneipenviertel. Derzeit ist dort der Stadtbiergarten untergebracht, der im Jahr 1998 nur als Übergangslösung für das Event „Aalen blüht“ gedacht war. Da dieser nicht ins Stadtbild passt, sucht die Stadtverwaltung nun eine andere dauerhafte Lösung, um das einzige leerstehende Grundstück im Altstadtgebiet zu bebauen

Ausführung

Aufgabenstellung
Grundgedanke des Projekts war es, Senioren und Kinder in einem Gebäude zusammenzubringen. Die Kindertagestätte befindet sich im Erdgeschoss, die sechs barrierefreien Wohnungen im ersten und zweiten Obergeschoss. Die Obergeschosse sind durch den separaten Erschließungsturm erreichbar, damit kein zwingender Kontakt zur Kindertagesstätte entsteht. Die offenen Laubengänge und der dadurch entstehende Blick in den Außenbereich der Kindertagesstätte ermöglichen die Abwechslung zum alltäglichen Stadtbild.

Beide Partien können von dem optimalen Standort profitieren, da man in kürzester Zeit alles erreicht was eine Stadt wie Aalen bietet, wie z.B. öffentliche Verkehrsmittel, Gastronomien, Einkaufsmöglichkeiten in der Fußgängerzone und die Arbeitsstätten der Eltern.

Um die Kindertagesstätte wirtschaftlich und so praktisch wie möglich für die Kinder und die dort arbeitenden Erzieher/-innen zu gestalten, wurde im Vorfeld Kontakt mit der Kindertagestätte Kolibri in Lauchheim aufgenommen. Der Besuch der Kindertagesstätte war sehr hilfreich für das gesamte Projekt. Die Erzieherinnen haben ihre Erfahrungen bei der Anordnung und Gestaltung der Räume sowie bei den Sicherheitsvorkehrungen eingebracht.
Auch hier kann eine Liste viel Übersicht schaffen:

Schwerpunkte der Arbeit
  • Entwurf und Raumplanung
  • Erneuerbare Energien
  • Baukonstruktion
  • Haustechnik
  • Modell