Technikerschule Mechatronik

Der technologische und strukturelle Wandel stellt auf allen Gebieten der Technik, von der Projektierung bis zur computergesteuerten Fertigung, von der modernen Produktionsorganisation über die Programmierung, Inbetriebnahme und Wartung komplexer Anlagen bis zum internationalen Vertrieb, hohe Anforderungen an die Fachkräfte.

 

In der Fachrichtung Automatisierungstechnik/ Mechatronik wird deshalb vertieft die Projektierung mechatronischer Anlagen mit modernsten automatisierungstechnischen Inhalten, die Programmierung komplexer Aufgaben und Anlagen und die Parametrierung moderner, elektrischer, pneumatischer und hydraulischer Antriebe unterrichtert. Der sehr praxisnahe gerätebezogene Unterricht findet hierbei an modernen Geräten und Anlagen in Laboren statt.

 

An der Technikerschule können sich Facharbeiterinnen und Facharbeiter in zwei Jahren Vollzeitunterricht zur "Staatlich geprüften Technikerin, Fachrichtung Automatisierungstechnik/ Mechatronik" bzw. zum "Staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Automatisierungstechnik/ Mechatronik" qualifizieren. Mit dem erfolgreichen Abschluss wird gleichzeitig die Fachhochschulreife erworben.

 

Zusatzqualifikationen

- Zertifikat Robotertechnik

- REFA-Sachbearbeiter/-in

Weitere Informationen

 
Suche
Termine
Di. 5. Nov. 2019, 19:00
Schulkonferenz
Di. 12. Nov. 2019
Berufsschul Abschlussprüfung
Mi. 13. Nov. 2019
Berufsschul Abschlussprüfung
Do. 14. Nov. 2019
Berufsschul Abschlussprüfung
Mi. 20. Nov. 2019, 07:50
Beruflicher Gymnasialtag