Feinwerkmechaniker/-in Drucken

Ausbildungsdauer

3 1/2 Jahre

Die Ausbildung findet in Betrieb und Berufsschule statt.

Arbeitsgebiete

Feinwerkmechaniker/-innen sind in der Herstellung, Wartung und Instandsetzung von Maschinen, Geräten, Systemen und Anlagen, von Produkten der Stanz-, Schnitt- und Umformtechnik sowie der Vorrichtungs- und Formenbautechnik tätig.

Berufliche Qualifikationen

Feinwerkmechaniker/-innen

  • planen und steuern Arbeitsabläufe
  • kontrollieren und bewerten Arbeitsergebnisse
  • wenden Normen zur Sicherung der Produktqualität an
  • tragen im Betrieb zur ständigen Verbesserung von Arbeitsabläufen bei
  • messen und prüfen mechanische und physikalische Größen
  • erstellen Werkstücke mit manuellen und maschinellen Fertigungsverfahren
  • erstellen und optimieren Programme und bedienen CNC-Maschinen
  • montieren und demontieren Teile und Anlagen
  • nehmen Maschinen, Geräte und Anlagen in Betrieb
  • führen Wartungsarbeiten sowie Fehler- und Störungssuche durch
  • halten Maschinen, Geräte, Vorrichtungen und Anlagen instand
(Auszug aus Rahmenlehrplan)